Familienleben Kindheit Rezepte

Weihnachtliches Backen mit Kleinkind + super einfaches Plätzchen-Rezept

Heute ist schon der 24. November – das ist quasi der inoffizielle Start der Weihnachtszeit.
Auch wir kommen so langsam in Weihnachtsstimmung. Ich muss allerdings zugeben, dass wir bisher noch keinen Adventskranz, geschweige denn einen Weihnachtsbaum haben.
Aber Plätzchen, die haben wir.
Wobei auch davon schon wieder einige verschwunden sind. Während ich die Plätzchen letztes Jahr noch alleine gebacken habe, hatte ich diesmal mein Backen Unterstützung.

weihnachtliches-backen-mit-kleinkind-vegan-glutenfrei-zuckerfrei-4

Schon seit einigen Monat zeigt Emma immer mehr Interesse am Kochen und Backen. Wenn ich in der Küche beschäftigt bin, dann dauert es meist nur Sekunden bis sie ins Wohnzimmer rennt, sich einen Stuhl schnappt, und ihn mit voller Kraft bis zur Küchenzeile schleppt. Dann noch schnell raufgeklettert und schon steht sie neben mir und ruft „Haben, Emmi, Mami, haben“.

Damit Emma beim Backen auch wirklich gut mithelfen kann, wollte ich ganz einfache Plätzchen, am liebsten mit wenigen und gesunden Zutaten, machen. Letztes Jahr habe ich euch schon die Bananen-Haferflocken-Cookies gezeigt, für die man ansich nur Bananen und Haferflocken braucht.
Bananen sind auch diesmal die Hauptzutat. Die Haferflocken habe ich einfach nur durch Kokosraspeln und gehackte Mandeln ersetzt. Ein bisschen Vanille und Zimt für den weihnachtlichen Geschmack…und fertig sind die kinderleichten Plätzchen. Und ganz nebenbei sind die Plätzchen nicht nur lecker und gesund, sondern auch glutenfrei, zuckerfrei und vegan.

weihnachtliches-backen-mit-kleinkind-vegan-glutenfrei-zuckerfrei-2
weihnachtliches-backen-mit-kleinkind-vegan-glutenfrei-zuckerfrei-3
Wie auch die Bananen-Haferflocken-Cookies, können auch diese Plätzchen nach Lust und Laune aufgepeppt werden. Vielleicht habt ihr ja Lust auf Rosinen, Apfelstückchen, Bittermandel-Aroma oder ein paar andere Gewürze? Ihr könnt euch bei dem Rezept einfach austoben und ausprobieren.

Emma hatte auf jeden Fall richtig viel Spaß beim Backen. Am liebsten hätte sie zwar noch während des Zubereiten den gesamten Teig gegessen, und auch die Wartezeit während des Backens fand sie nicht so toll. Aber dafür hat das Vernaschen der Plätzchen danach umso mehr Spaß gemacht.

weihnachtliches-backen-mit-kleinkind-vegan-glutenfrei-zuckerfrei-5Hier kommen noch flott meine Tipps zum Backen mit Kleinkindern:
Stellt euch alles bereit, bevor ihr loslegen wollt.
Stellt euch darauf ein, dass es eine ordentliche Kleckerei geben wird.
Überlegt euch, womit ihr eure Kinder ablenken könnt, während die Plätzchen im Backofen sind. (Wir sind durch die Wohnung getanzt, haben dabei Weihnachtslieder gehört und sind immer wieder zum Backofen gehuscht um nach den Plätzchen zu schauen.)
Schnappt euch schnell ein Plätzchen, denn sonst sind sie ratzfatz alle weg.

Und tada: das Ergebnis kann sich doch sehen lassen, oder?

weihnachtliches-backen-mit-kleinkind-vegan-glutenfrei-zuckerfrei-1

Kokos-Bananen-Plätzchen
Ein kinderleichtes Rezept für vegane, glutenfreie und zuckerfreie Plätzchen.
Write a review
Print
Zutaten
  1. 3 reife Bananen
  2. 150g Kokosraspel
  3. 75g gehackte Mandeln
  4. Zimt
  5. Vanille
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die Bananen mit einer Gabel quetschen und in eine große Schüssel geben.
  3. Alle anderen Zutaten hinzufügen und mit Löffeln (oder mit den Händen) vermischen.
  4. Aus dem Teig kleine Kugeln formen, aufs Backblech legen und leicht platt drücken.
  5. Für ca. 20 Minuten in den Backofen geben - am besten in der Nähe bleiben, da die Plätzchen ziemlich schnell verbrennen können.
  6. Nach dem Backen gut abkühlen lassen und erst dann vom Backpapier lösen.
Munchkins Happy Place http://munchkinshappyplace.de/

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Natalia
    24. November 2016 at 19:52

    Hallo,
    toller Post. Das Rezept hört sich super toll an! Probiere ich auf jeden Fall mit meinen Kindern auch!
    LG,
    Natalia

  • Reply
    Petra
    24. November 2016 at 19:56

    Wir haben dieses Jahr bisher nur die normalen Ausstechkekse und bissle Spritzgebäck gebacken, dein Rezept klingt genau nach dem Geschmack meiner beiden Jüngsten, daher wird dein Rezept direkt am Wochenende umgesetzt.
    Wir malen meist in der Zeit wo unsere Kekse backen oder lesen zusammen ein Buch, damit klappt hier das ablenken immer ganz gut. 😉

    Lieben Gruß
    Petra

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge