DIY Tutorial

Tutorial: Knistertuch

 
 
Sinneserfahrungen gelten als Basis jeglichen Lernens. 
Babys und Kinder nehmen sich selbst und ihre Umwelt durch ihre Sinne wahr und lernen aus ihren dabei gemachten Erfahrungen. 
Gerade die ersten Lebensmonate sind mit dem Austesten der schon vorhandenen Sinne gefüllt und Tag für Tag werden sie automatisch in verschiedenen Kombinationen angesprochen.
 
Heute habe ich ein kleines aber feines Tutorial für euch, bei dem direkt mehrere Sinne angesprochen und somit geschult werden: der visuelle Bereich, der taktile Bereich sowie der auditive Bereich.
 
Und das alles steckt in so einem kleinen Knistertuch. 
 

Materialien
 
 
– Baumwollstoff für die Vorder- und Rückseite
– Bänder für die Seiten
– Bratschlauch
– Nadeln
– Schere oder Rollschneider
– Vorlage
 
 
Mit Hilfe der Vorlage schneidet ihr sowohl aus den beiden Stoffen als auch aus dem Bratschlauch eine Form eurer Wahl aus. Ich habe mich für ein Quadrat 20x20cm entschieden.
 
 
Auf einem der Stoffstücke bringt ihr nun die Bänder an. Legt die Bänder dafür doppelt und befestigt sie mit einem Stich nach innen zeigend auf der schönen Seite des Stoffes.
Bevor im nächsten Schritt alles zusammen gesteckt wird, löchert ihr mit Hilfe einer Nadel den Bratschlauch.
 
 
Nun legt ihr die Stoffe rechts auf rechts übereinander, den Bratschlauch oben drauf und befestigt alles mit Nadeln.
Beim Nähen bitte daran denken eine Wendeöffnung auszusparen.
 
 
Nach dem Nähen die Ecken ein wenig begradigen, damit sie nach dem Wenden besser in Form kommen.
Dann das Knistertuch durch die Öffnung wenden.
 
 
Zum Schluss noch die Wendeöffnung mit dem Matratzenstich verschließen und fertig ist das Knistertuch.
Da der Bratschlauch für hohe Temperaturen geeignet ist, ist es kein Problem das Knistertuch zu waschen und zu bügeln.
 
 
Viel Spaß

Follow my blog with Bloglovin

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply