Browsing Tag

kreatives für kids

DIY

Herbstliche Gewürz-Knete

Es ist schon eine ganze Weile her, seit wir das letzte Mal selber Knete gemacht haben. Da unsere Große gerade aber wieder richtig viel Freude am Kneten hat, haben wir ganz spontan eine große Portion hergestellt. Und damit die Knete auch gut zur Jahreszeit passt, duftet sie jetzt nach Herbst und Vorweihnachtszeit.


Continue Reading

DIY Muttiple Choice

[Muttiple Choice] 2 kunterbunte DIY-Ideen für kleine Hände

Es ist soweit, heute startet unsere neue Reihe “Muttiple Choice”, welche ich euch hier vor ein paar Tagen schon vorgestellt habe.

 Das erste Thema haben wir passend zur Jahreszeit ausgewählt:  
“Den Herbst mit Kindern erleben und gestalten”
Schaut in den kommenden Tagen auf jeden Fall auch bei Sarah, Julia, Katha, Anja und Lea vorbei, und seid gespannt, was sie sich zu dem Thema haben einfallen lassen.
________________________________________
 
Der Herbst zeigt sich momentan von all seinen Seiten. 
An manchen Tagen strahlt die Sonne und die bunt gefärbten Blätter leuchten nur so um die Wette. 
Solche Tage verbringe ich am liebsten draußen in der Natur, wo ich zur Ruhe kommen und Kraft tanken kann. Auch Emma liebt es draußen zu sein, egal ob im Wald oder auf dem Spielplatz. Sie findet Blätter und Gras unglaublich faszinierend.
Der Herbst hat sich aber auch schon von seiner dunklen und stürmischen Seite gezeigt.
An solchen regnerischen Tagen habe ich mich früher mit einer Tasse Tee und einem guten Buch auf die Couch gekuschelt – das funktioniert mit Emma natürlich nicht mehr so gut. Trotzdem versuchen wir es uns an diesen Tagen zu Hause gemütlich zu machen, und nutzen die Zeit um uns die Herbstfarben in die Wohnung zu holen.
 
Emma ist momentan immer ganz neugierig und aufmerksam, wenn sie Dinge sieht, die sie noch nicht kennt. Während sie bis vor ein paar Wochen alles direkt in den Mund gesteckt hat, fängt sie nun an, die Dinge genau anzuschauen, zu drehen und zu wenden und ausgiebig zu betasten – danach kommen sie dann wie gehabt in den Mund.
 
So kam ich auf die Idee „Regenbogen-Flaschen“ für Emma herzustellen.