Browsing Tag

gesundheit

Bücherwelt Familienleben Gewinnspiel Kindheit

Green Parenting – umweltbewusst leben mit Kindern [+ Gewinnspiel]

Kooperation

Heute, am dritten Advent, möchte ich euch zur Abwechslung mal ein Buch für alle Eltern vorstellen, die ein nachhaltiges und umweltbewusstes Leben mit ihren Kindern erleben möchten: “Green Parenting – Wie man Kinder großzieht, die Welt rettet und dabei nicht verrückt wird” von Kate Blincoe. Das Buch ist zwar in erster Linie dazu gedacht, von den Eltern gelesen zu werden, doch steckt es voller Ideen, an denen die ganze Familie Freude haben wird.
Am Ende des Artikels habt ihr die Möglichkeit, ein Exemplar von “Green Parenting” zu gewinnen.


Continue Reading

Baby-Food DIY Rezepte Süße Speise

Gesundes Eis für Kids…und alle anderen

Ist es bei euch auch so unglaublich heiß momentan? Bei uns ist es kaum auszuhalten. Das sind einfach nicht unsere Temperaturen. Ich bin ja sowieso eher ein Winter-Mensch und habe mir gestern mehrmals sehnlichst Schnee herbei gewünscht…oder zumindest eine Portion Eis.
Der Wunsch mit dem Schnee ist leider nicht in Erfüllung gegangen, aber ein leckeres Eis hat uns wenigstens ein bisschen Abkühlung gebracht. Da die, teils extrem, zuckerhaltigen gekauften Eis-Varianten für uns nicht in Frage kommen, habe ich mich kreativ in der Küche ausgelebt und ein leckeres Eis am Stiel kreiert.

selbstgemachtes gesundes eis aus obst zuckerfrei vegan 2
Continue Reading

Ernährung Gesundheit

Gesunder Zucker?! Ernährung und Zahnpflege mit Xylit [+ Verlosung]

Wäre es nicht toll, wenn es etwas geben würde, das genau so süß ist wie Zucker, aber weniger Kalorien hat und gleichzeitig auch noch gut für die Zähne ist?
Und wäre es nicht noch toller, wenn ich euch jetzt sage, dass es so etwas tatsächlich gibt?

 
 
Habt ihr schon mal von Xylit oder Xylitol oder vielleicht von Birkenzucker oder Xucker gehört? 
Falls nicht, dann möchte ich euch heute ein bisschen darüber erzählen.
Und seid gespannt, es gibt sogar etwas zu gewinnen.

 

Continue Reading

Familienleben Gesundheit Pflege

Zeigt her eure Zähne [Zahnpflege von Anfang an]

 

 
Wenn bei den Kleinen der erste Zahn durchbricht, ist das nicht nur ein Meilenstein in der Entwicklung. Oft verändern sich nun auch Essgewohnheiten, da das Baby jetzt mit dem richtigen Beißen beginnen kann. 
 
Und wie aus dem Nichts, taucht plötzlich noch ein neues Thema auf: die Zahnpflege.
 
Hat man früher noch häufig zu hören bekommen, dass die Pflege der Milchzähne nicht so wichtig sei, da die Zähne ja sowieso nach ein paar Jahren wieder ausfallen, so weiß man heute, dass die Zahnpflege ab dem ersten Zahn wichtig ist und sorgsam durchgeführt werden sollte.
 
Wenn man es ganz genau betrachtet, so fängt die Zahnpflege sogar schon vorher an. 
Um Karies- und Parodontose-Bakterien im Mund des Babys zu verhindern, sollte man darauf achten, Schnuller, Löffel und andere Gegenstände, welche das Baby in den Mund nimmt, nicht selber in den Mund zu nehmen. Die Bakterien können sonst ganz schnell den Weg vom Mund der Erwachsenen in den Mund des Babys finden.
 

Continue Reading

Ernährung Gesundheit

Zuckerfrei – ist das überhaupt möglich?

 

Ich habe mich in den letzten  Wochen intensiv mit dem Thema Zucker auseinandergesetzt. Nachdem mir aufgefallen war, wie viele ungesunde Dinge ich täglich zu mir nehme, und ich auch immer wieder negative Folgen feststellen konnte (verstärkte Kopfschmerzen, gesteigerte Nervosität, ungesättigte Heißhungerattacken), wurde der Wunsch in mir immer stärker, mich mit dem Thema zu beschäftigen und etwas zu verändern.
 
Eine gesunde Ernährung war mir schon immer wichtig, trotzdem gab es schon mehrmals Phasen in meinem Leben, in denen ich mich alles andere als gesund ernährt habe. Als ich mit 19 Jahren zu Hause ausgezogen und mit meinem damaligen Freund zusammen gezogen bin, habe ich innerhalb von 2 Jahren 40 Kilo zugenommen. Ich habe mich schrecklich gefühlt, habe es aber lange Zeit nicht geschafft, dem Teufelskreis zu entfliehen – je trauriger oder wütender ich über mein Äußeres war, desto mehr Mist habe ich zu mir genommen.
 
Irgendwann habe ich es angepackt, habe nach 1 Woche Saftfasten meine Ernährung umgestellt, habe 30 Kilo abgenommen und mein Gewicht danach halten können.