Browsing Tag

familienmahlzeit

Ernährung Erziehung Gesundheit Kindheit

Warum es bei uns keinen Zucker gibt

Dass Zucker ungesund ist, das wissen wir doch eigentlich alle, oder? Und trotzdem habe ich das Gefühl, dass der Zucker die Eltern in zwei verschiedene Lager spaltet (eigentlich sind es sogar 3 Lager). Es gibt die, die gar kein Problem damit haben, dass ihre Kinder Zucker essen. Dann gibt es die, für die Süßigkeiten in jeglicher Form tabu sind. Und dann gibt es das dritte Lager, zu dem ich auch uns zählen würde: Es gibt Süßigkeiten, aber eben keinen Zucker.

Continue Reading

Ernährung Rezepte Süße Speise

Schokokuchen für die ganze Familie

Nachdem es in den letzten 2 Wochen wegen des Umzugs von Blogger zu WordPress recht ruhig auf meinem Blog war, werde ich hier nun wieder richtig durchstarten.
Mir schweben einige Ideen und kleine Veränderungen für den Blog vor und ich bin schon gespannt, ob und wie ich sie demnächst einbauen kann.
Heute möchte ich aber erstmal wieder ein Rezept mit euch teilen, genauer gesagt das Rezept für meinen Geburtstags-Schokokuchen.

Continue Reading

Baby-Food Familienmahlzeit Rezepte

[Heute essen wir…] Kichererbsen Familienmahlzeit

 
Heute habe ich wieder zwei Rezepte in der Rubrik „Familienmahlzeit – Essen für die ganze Familie“ für euch. 
Eines der Rezepte ist ein Babybrei, passend zum zweiten Rezept für den Rest der Familie. 
Die Hauptzutaten beider Rezepte sind Kichererbsen und Möhren.
 
Der Babybrei ist geeignet für ältere Babys ab dem Alter von ca. 9/10 Monaten. Kichererbsen gehören zu den Hülsenfrüchten, sind durch ihre festere Schale schwerer verdaulich und können leicht zu Blähungen führen. Emma verträgt den Brei sehr gut und er scheint ihr ausgezeichnet zu schmecken. Nicht nur die Kichererbsen sind neu für Emma, auch die Möhren stehen noch nicht so lange auf Emmas Speiseplan. In den ersten Beikost-Monaten haben wir einen großen Bogen um Möhren gemacht, da sie eine eher stopfende Wirkung haben, und Emma sowas gar nicht gebrauchen konnte. Mittlerweile hat sich alles eingespielt, deswegen kann Emma sich jetzt weiter durch neue Obst- und Gemüsesorten probieren.

Continue Reading

Baby-Food Familienmahlzeit Hauptgericht Rezepte

[Heute essen wir…] Familienmahlzeit mit Kürbis

Der Herbst ist da und das bedeutet die offizielle Kürbis-Zeit hat begonnen .
(die inoffizielle Kürbiszeit dauert bei mir ungefähr von Januar bis Dezember)
Auch Emma durfte schon einige Male in den Genuss kommen, bisher meist in Verbindung mit Kartoffel oder Süßkartoffel, und es scheint ihr gut zu schmecken.
 Während der letzten Wochen habe ich für Emma schon viele verschiedene Brei-Sort gekocht, denn ich finde es wichtig, dass sie unterschiedliche Geschmäcker kennenlernt. Wenn ich ein neues Gemüse eingeführt habe, hat sie dies meist mehrere Tage am Stück bekommen, um zu sehen, wie sie darauf reagiert.
 
Emma ist ein richtiges Brei-Kind. 
Zwischendurch bekommt sie auch schonmal einen Hirsekringel oder ein Stück Obst in die Hand, doch da sie noch einen relativ stark ausgeprägten Würgereflex hat, werden wir wohl noch einige Zeit bei dem Brei bleiben.
Um ein bisschen mehr varrieren zu können und um sie ganz langsam an die Stückchen im Essen zu gewöhnen, gab es nun zum ersten Mal einen Gemüse-Reis Brei, genauergesagt einen Kürbis-Fenchel-Reis Brei.
Den Reis habe ich zwar auch pürriert, die Konsistenz ist trotzdem nicht ganz so fein wie beim Kartoffelbrei – also genau richtig für Emma.
 
Und damit es wenigstens schonmal rein optisch so wirkt, als würden wir alle das gleiche Essen, gab es für Alex und mich die “Erwachsenen-Version”: Kürbis-Risotto.