Ernährung Rezepte Süße Speise

Schokokuchen für die ganze Familie

Nachdem es in den letzten 2 Wochen wegen des Umzugs von Blogger zu WordPress recht ruhig auf meinem Blog war, werde ich hier nun wieder richtig durchstarten.
Mir schweben einige Ideen und kleine Veränderungen für den Blog vor und ich bin schon gespannt, ob und wie ich sie demnächst einbauen kann.
Heute möchte ich aber erstmal wieder ein Rezept mit euch teilen, genauer gesagt das Rezept für meinen Geburtstags-Schokokuchen.

Ich ernähre mich mittlerweile seit knapp 5 Monaten zuckerfrei. Das bedeutet, dass ich seitdem keinen Haushaltszucker mehr zu mir genommen habe, auf jegliche Produkte, denen Zucker zugefügt wurde, verzichte und auch einen großen Bogen um die teils ziemlich ungesunden Zucker-Alternativen mache.
Ich finde es erstaunlich, wie sehr sich mein Geschmack in dieser kurzen Zeit verändert hat. Ich habe das Gefühl, die Süße aus Früchten viel stärker wahrzunehmen und eigentlich immer weniger Süße zu brauchen.

Schokokuchen Apfel Mandel glutenfrei zuckerfrei vegan 1

Als ich vor knapp 3 Wochen Geburtstag hatte, wollte ich auf einen Kuchen jedoch nicht verzichten. Das brauchte ich zum Glück auch nicht, denn es lässt sich ganz wunderbar ohne Zucker backen. Da es mir wichtig war, dass auch Emma ein Stück von meinem Geburtstagskuchen essen  konnte, wollte ich diesmal auch komplett ohne Reissirup oder Xylit auskommen.
(Hier habe ich euch schonmal über die „gesünderen“ Zuckeralternativen berichtet)
Ich habe den Kuchen also ausschließlich mit Früchten gesüßt, und das hat perfekt funktioniert.

Und weil ich so in Fahrt war, habe ich direkt zwei verschiedene Varianten des Schokokuchens gebacken, eine mit Apfel und die andere mit Banane.
Das Rezept für den Bananen Schokokuchen habe ich auf meinem anderen Blog „Einfach grünlich“ veröffentlicht.
(Hier findet ihr den Beitrag)

Hier zeige ich euch nun das Rezept für die Apfel-Variante des Kuchens.
Falls ihr weder Bananen noch Äpfel mögt oder gerade zur Hand habt, könnt ihr auch Birnen, Kirschen oder Himbeeren benutzen. Die Himbeer-Variante werde ich morgen für den Geburtstag meines Bruders backen.

Schokokuchen Apfel Mandel glutenfrei zuckerfrei vegan 2

Schokokuchen für die ganze Familie
Write a review
Print
Zutaten
  1. 7 Medjool Datteln
  2. 175g Mandelmus
  3. 2 Äpfel
  4. 75ml Pflanzenmilch
  5. 100g (glutenfreie) Haferflocken
  6. 40g rohes Kakaopulver
  7. 30g Kakao Nips
  8. 2 TL Zimt
  9. 1 1/2 TL Backpulver
  10. 1 1/2 TL Vanille
  11. 1/4 TL Salz
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-& Unterhitze vorheizen.
  2. Die Datteln entkernen und 10 Minuten in einer Schüssel mit heißem Wasser einweichen lassen.
  3. Die Äpfel schälen und entkernen und anschließend in einem Topf weich kochen.
  4. Die gekochten Äpfel zusammen mit dem Zimt pürieren.
  5. Die Haferflocken im Mixer zu Mehl verarbeiten.
  6. Datteln, Apfelmus & Mandelmus in den Mixer geben bis alles gut vermischt ist.
  7. Die Pflanzenmilch hinzufügen und dann nach und nach die restlichen Zutaten in den Mixer geben.
  8. Die Kakao Nips ganz zum Schluss in den Teig mischen.
  9. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und dann ca. 30 Minuten backen.
  10. Der Kuchen sollte 15 Minuten auskühlen, bevor er aus der Form genommen wird.
Munchkins Happy Place http://munchkinshappyplace.de/

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Sarah
    19. März 2016 at 12:42

    Der sieht ja lecker aus! Und das neue alte Blogdesign sieht toll aus!!!

  • Reply
    Katharina
    19. März 2016 at 13:22

    Sieht toll aus Deine neue Seite!!
    Bin schon gespannt, was Du so alles geplant hast!
    Liebe Grüße
    Katharina kürzlich veröffentlicht…6 things I learned in my first year of being a momMy Profile

    • Ann-Kathrin
      Reply
      Ann-Kathrin
      21. März 2016 at 10:45

      Vielen lieben Dank. Ich bin froh, den Schritt mit dem Umzug endlich gewagt zu haben.

  • Reply
    Laura
    15. April 2016 at 11:36

    Der sieht ja richtig lecker aus. Das wäre jetzt genau das richtige für mich 🙂

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge