Familienleben Familienzeit Monatsrückblick

Rückblickende Erinnerung – Mai 2016

Wenn ich den Mai in 3 Worten zusammenfassen müsste, dann wären diese Wort wohl
„Auf der Suche“.
In den letzten Wochen gab es nicht einen Tag, an dem ich nicht auf irgendeiner Weise
„auf der Suche“ war.
Angefangen von der Suche nach einem passenden Haus in Deutschland, über die Suche nach mehr Zeit bis hin zur Suche nach dem, was mir wirklich wichtig ist im Leben.

Monatsrückblick Mai 2016 3
Wir wissen schon etwas länger, dass wir wieder nach Deutschland ziehen werden. Es gibt mehrere Gründe dafür und es bringt schon jetzt eine ganze Menge Stress mit sich. Vor ein paar Wochen hat nun die Suche nach einem neuen zu Hause für uns begonnen. Wir haben gefühlt jeden Tag Besichtigungen aber bisher war noch nicht das Richtige dabei. Außer ein Haus, das uns sehr gut gefallen hat, welches wir dann aber leider doch nicht bekommen haben.
Die Suche geht also weiter.

Monatsrückblick Mai 2016 17
Durch die vielen, oftmals spontanen, Besichtigungen merke ich verstärkt, wie wenig Stunden der Tag hat.
Egal was ich mir vornehme, die Zeit reicht einfach nicht für alles. Demenstprechend ist in den letzten Wochen einiges liegen geblieben und auch hier sowie auf meinem anderen Blog (www.einfach-gruenlich.de) war es zwischendurch ziemlich ruhig.
Am meisten gestört hat mich, dass ich überhaupt nicht mehr zum Lernen für meine Ausbildung zur Gesundheitsberaterin gekommen bin.
Prioritäten setzen war also angesagt.
Seit ein paar Tagen habe ich einen ganz guten Rhythmus gefunden, in dem meine Ausbildung wieder einen höheren Stellenwert hat. Ich hoffe sehr, dass ich den Rhythmus beibehalten kann und ich mich nicht, wie so oft, von Banalitäten ablenken lasse.

Monatsrückblick Mai 2016 16
Erinnert ihr euch noch an meine Bucket List für den Frühling, wo ich all unsere Pläne für die Frühlingszeit festgehalten habe?
Einige unserer Pläne haben wir im Mai in die Tat umgesetzt.
Wir haben zum Beispiel einen wunderschönen Tag im Mondo Verde verbracht und hatten dort unser erstes Picknick als Familie.
(Hier bekommt ihr ein paar Eindrücke des Ausfluges)

Monatsrückblick Mai 2016 7
Wir haben es auch geschafft, frischen Bärlauch zu pflücken und ein paar neue Rezepte zu testen.
Und Emma hat zum ersten Mal im Garten geholfen als wir Salat eingepflanz haben.
Auch unsere Offline-Abende haben wir regelmäßig genutzt um die Zweisamkeit zu genießen und ein paar neue Spiele auszuprobieren.

Der wichtigste Punkt auf unserer Bucket List war für mich jedoch, dass wir mehr Zeit in der Natur verbringen wollten. Wir haben demenstprechend in den letzten Wochen jeden Tag mit gutem Wetter ausgenutzt und waren draußen unterwegs. Meist hat es uns in den Wald gezogen, denn da kann Emma ganz in ihrem Element sein, ohne dass wir auf fahrende Autos o.ä. achten müssen.
Emma hat eine große Vorliebe für Pusteblumen entwickelt, hat den ein oder anderen Stein und Stock mit nach Hause genommen und war ganz stolz auf ihr erstes gefundenes Schneckenhaus.
Mir selbst tut es einfach unglaublich gut im Wald unterwegs zu sein. Die Ruhe, die frische Luft und die ungestörte Zeit mit meiner Familie lassen mich den Stress der letzten und der anstehenden Wochen wenigstens für kurze Zeit vergessen.

Monatsrückblick Mai 2016 15
Monatsrückblick Mai 2016 13_2
Monatsrückblick Mai 2016 6
Monatsrückblick Mai 2016 1
Monatsrückblick Mai 2016 10_2
Monatsrückblick Mai 2016 18
Unseren Balkon haben wir auch ein bisschen an den Frühling angepasst.
So hatten wir dann auch endlich Platz um Emma die Möglichkeit zu geben, sich auf dem Balkon austoben zu können. Für einen Sandkasten oder ein Plantschbecken ist leider nicht genug Platz, aber davon haben wir uns nicht aufhalten lassen. Und der richtige Sandkasten ist ja zum Glück, zumindest momentan noch, nur ein paar Straßen entfernt bei meinen Eltern im Garten. Und ganz so weit ist es bis zum nächsten Spielplatz ja auch nicht.

Monatsrückblick Mai 2016 19
Monatsrückblick Mai 2016 8
Monatsrückblick Mai 2016 4
Monatsrückblick Mai 2016 11_2
Trotz des Stresses und der vielen Termine hatten wir einige sehr schöne Momente im Mai.
Oftmals ist es Emmas Begeisterung und Freude, die selbst aus einem doofen Tag doch noch etwas Tolles rauskitzeln können.
Emmas verdutzer Blick, als sie zum ersten mal ein Eis gegessen hat.
Emmas Versuche auf irgendeine Weise mit allen möglichen Tieren zu kommunizieren.
Oder auch einfach Emmas Hand in meiner Hand zu spüren während wir über eine riesige Wiese spazieren und einen Strauß voller Blumen pflücken.
Diese Tage und Momente sind einfach unbezahlbar.

Monatsrückblick Mai 2016 12_2
Monatsrückblick Mai 2016 2
Monatsrückblick Mai 2016 14

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Rückblickende Erinnerungen - Juni 2016 - Munchkins Happy Place
    30. Juni 2016 at 19:24

    […] den Monatsrückblick von Mai gelesen hat, der hat mitbekommen, dass ich im letzten Monat auf der Suche nach mehreren Dingen war: […]

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge