DIY Tutorial

Natur-Pinsel und selbstgemachte Farbe

Ich weiß nicht genau woran es liegt, aber der Herbst ist in jedem Jahr die Zeit, in der meine Lust auf kreative Projekte plötzlich riesig wird und ich vor lauter Ideen richtig hibbelig werde. Die Tage haben von jetzt auf gleich viel zu wenig Stunden und die Abende verbringe ich häufig damit, eine Aktivität für den nächsten Tag vorzubereiten.
Eine dieser Aktivitäten, die Natur-Pinsel samt selbstgemachter Farbe, möchte ich euch heute zeigen.

Seit unsere Tochter ein Waldkindergartenkind ist, bringt sie fast täglich irgendwelche Fundstücke aus dem Wald mit. Einige davon wandern direkt in ihre Ecke mit der Naturlandschaft, die ich euch vor einiger Zeit schonmal gezeigt habe. Da dort aber nicht alles einen Platz finden kann, versuchen wir viele der mitgebrachten Naturschätze auf andere Art und Weise zu nutzen. Letzte Woche hat unsere Tochter einige dünne Äste mitgebracht und direkt kam mir die Idee, dass wir diese als Pinsel benutzen könnten. Gestern haben wir dann ganz spontan noch die restlichen “Zutaten” für die Pinsel zusammengesucht: Farn, Tannenzweige, Gras, Heidekraut, Breitwegerich und ein paar verblühte Pflanzenteile.


Normalerweise achten wir darauf, dass wir bzw. unsere Kinder keine Pflanzen abreißen. Am Waldboden kann man oft die schönsten Naturschätze finden. Wenn wir, wie für die Natur-Pinsel, jedoch frische Pflanzen benötigen, dann pflücken wir nur genau die Menge, die wir auch tatsächlich brauchen und beschränken uns dabei auf Pflanzen, von denen es sehr viele in der Umgebung gibt.


Und was passt perfekt zu selbstgemachten Pinseln? Genau, selbstgemachte Farbe.
Die lässt sich ganz schnell zusammenmischen und man braucht dafür lediglich Mehl, Speisestärke, Wasser und Farbe. Statt Lebensmittelfarbe zu verwenden, haben wir unsere Schränke durchforstet und haben die Farbe mit Gewürzen gefärbt. 4 Farben sind dabei entstanden, die sogar perfekt zur Herbstzeit passen: Gelb, Rot, Grün und Braun. Über die Haltbarkeit der Farbe kann ich noch nicht so viel sagen, da es unsere erste Ladung selbstgemachter Farbe ist. Die Pinsel haben wir nach der Benutzung mit Wasser gesäubert und zum Trocknen auf die warme Heizung gelegt – das hat super geklappt.


Was ihr benötigt:

– dünne Äste
– Gras, Tannenzweige etc.
– Schnur

– 350g Mehl
– 3 EL Speisestärke
– ca. 1 Liter Wasser
– Gewürze (Kakao, Kurkuma, Rote Beete Pulver, Spirulina etc.)

Und so geht`s:

Die Äste auf eine gute Länge kürzen und Gras, Tannenzweige etc. mit der Schnur an den Ästen befestigen.

Mehl und Speisestärke mischen, das Wasser nach und nach hinzufügen und richtig gut verrühren bzw. mixen. Im Anschluss in mehrere Gläser verteilen und die Gewürze untermischen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply