Bücherwelt

Aktuelle Buch-Favoriten für Kinder ab 3

Unbezahlte Werbung/
Enthält PRSamples

Es ist schon eine ganze Weile her, seit ich das letzte Mal ein paar von Emmas liebsten Büchern vorgestellt habe. Da sie ein kleiner Bücher-Junkie ist, müssen immer mal wieder neue Bücher her. Einen Bücherei-Ausweis hat sie dementsprechend schon zu ihrem zweiten Geburtstag bekommen, doch manche Bücher müssen einfach dauerhaft in greifbarer Nähe sein. So auch die Bücher, die ich euch heute zeigen möchte, und die wir in den letzten Wochen und Monaten in Dauerschleife gelesen haben.

“Winzig – Das große Buch vom kleinen Elefanten”

Emmas momentan liebstes Buch vor dem Einschlafen ist definitiv die Geschichte von Winzig, dem kleinen Elefanten. Das Buch ist ein Sammelband und umfasst direkt alle vier Geschichten von dem winzig kleinen Elefanten, der erst seine Eltern verliert, dann zu seinen Zieheltern kommt, viele unterschiedliche Freunde findet und sich dann auf den Weg macht, endlich seine Eltern und die anderen Elefanten zu finden. Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet und durch die verschiedenen Kapitel, eignet es sich hervorragend, um es in mehreren Teilen vorzulesen.

Infos zum Buch (neue Ausgabe mit CD): “Winzig – Das große Buch vom kleinen Elefanten” von Erwin Moser, Beltz & Gelberg, Hardcover, 127 Seiten, ISBN-13: 978-3407748539, 14,95€

“Die Streithörnchen”

 Nicht nur Emma ist ein großer Fan der Bücher von Rachel Bright und Jim Field. Nachdem es ihr “Der Löwe in dir” bereits vor einiger Zeit angetan hatte, liebt sie “Die Streithörnchen” momentan über alles. Und ich kann sie da absolut verstehen, das Buch ist einfach großartig. Die Illustrationen sind ein Traum und die Geschichte hat nicht nur Witz, sondern regt auch zum Nachdenken an.
Lenni, ein Eichhörnchen der gemütlichen Sorte, hat den allerletzten Tannenzapfen des Jahres am Baum entdeckt – klar, dass er den haben möchte. Da ist er jedoch nicht alleine, denn auch Finn, ein Eichhörnchen der hart arbeitenden Sorte, möchte den Tannenzapfen für seinen Wintervorrat haben. Die beiden starten ein wildes Rennen – doch was passiert wohl, wenn zwei sich streiten?

Infos zum Buch: “Die Streithörnchen” von Rachel Bright und Jim Field, Magellan Verlag, Hardcover, 32 Seiten, ISBN-13: 978-3734820427, 14,00€

“Atlas der wundersamen Orte”

Ich bin selber ein absoluter Tagträumer und lasse meiner Fantasie gerne freien Lauf. Emma scheint diese Eigenschaften und Vorlieben von mir geerbt zu haben, und der “Atlas der wundersamen Orte” ist deswegen das perfekte Buch für sie. In dem Atlas findet man keine realen Orte, sondern man wird in eine Traumwelt entführt, die Inseln, Städte und Wälder bereithält, die man wohl nur in seiner Fantasie finden kann.
Die Illustrationen in dem Buch sind wunderschön und Emma liebt es, sich jedes Mal aufs Neue auf die Suche nach keinen Details zu machen, die und bisher noch nicht aufgefallen sind.

Infos zum Buch: “Atlas der wundersamen Orte” von Mia Cassany und Ana de Lima, Prestel Verlag, Hardcover, 40 Seiten, ISBN-13: 978-3791373461, 14,99€

“Schweinchen Schlau”

 Schweinchen Schlau lebt mit seinen Eltern bei einem Bauern. Dieser kommt eines Tages und möchte Papa Schwein mitnehmen – eine Rückkehr von Papa Schwein ist nicht geplant. Das gefällt Schweinchen Schlau überhaupt nicht. Doch das Schweinchen trägt seinen Namen nicht umsonst – mit viel Einfallsreichtum zeigt es dem Bauern, dass er Schweine weder für Würstchen, noch für Gelatine und auch nicht für Leder braucht.
Dieses Buch der etwas besonderen Sorte, zählt schon lange zu Emmas Favoriten. Für sie ist ganz klar, dass Kinder zu ihren Eltern gehören, und man sie niemals trennen sollte – dabei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei ums Menschen oder um Tiere handelt.

Infos zum Buch: “Schweinchen Schlau” von Udo Taubitz und Katharina Rot, Echo Verlag, Hardcover, 40 Seiten, ISBN-13: 978-3926914590, 13,90€

“Wer freut sich über neue Nachbarn?”

 Dieses Buch passt nicht nur super in jedes Bücherregal, sondern es passt auch perfekt zur momentanen Lage in unserem und in anderen Ländern.
In einem Mehr-Parteien-Haus sind neue Nachbarn eingezogen: Ratten! Während sich die kleinen Hasen über diese Information freuen, haben die anderen Mitbewohner doch so einige Vorurteile. Und je mehr Nachbarn über die Ratten Bescheid wissen, desto gemeiner werden diese Vorurteile.
Doch stimmt es wirklich, dass Ratten schmutzig sind, gerne stehlen und das ganze Haus zum Einsturz bringen können? Oder haben sie es verdient, dass man ihnen vorurteilsfrei begegnet und sich überraschen lässt, wie sie sich als neue Nachbarn wirklich machen?

Infos zum Buch: “Wer freut sich über neue Nachbarn?” von Sarah McIntyre und Corinna Wieja, Magellan Verlag, Hardcover, 32 Seiten, ISBN-13: 978-3734820472, 14,00€

“Das Museum der Pflanzen”

 Emma ist ein absolutes Naturkind und hat schon immer sehr großes Interesse an all den Dingen gezeigt, die man draußen in Wald und Feldern finden kann. In Ihrem Bücherregal stehen deswegen mittlerweile schon mehrere Bücher, die die Natur ein bisschen genauer beleuchten und viele Informationen für neugierige und wissbegierige Kinde bereithalten.
Angefangen von den ersten Pflanzen, den Algen, Pilzen und Farnen, nimmt das Buch einen mit auf die Reise zu den interessantesten Bäumen, Palmen, krautigen Pflanzen, Gräsern & Getreide, bis hin zu Orchideen und Kakteen. Da das Buch wesentlich größer ist, als ein durchschnittliches Kindesbuch, sind auch die Illustrationen sehr groß und dadurch gut für Kinder fassbar. Zu jeder Pflanze gibt es spannende Informationen zu lesen, doch manchmal reicht es Emma auch, wenn sie sich in aller Ruhe nur die Bilder anschauen kann.

Infos zum Buch: “Das Museum der Pflanzen” von Katie Scott und Kathy Willis, Prestel Verlag, Hardcover, 112 Seiten, ISBN-13: 978-3791372662, 24,99€

“Bis bald im Wald”

Wenn die Mama erzählt, dass der Wald ein gefährlicher Ort ist, dann werden sich die meisten der kleinen Ferkel wohl nicht so schnell dorthin trauen. Doch wenn man ein bisschen Wildschwein im Blut hat, dann wecken die Geschichten der Mama eher die Neugierde. Also zieht eines der 10 kleinen Ferkel ganz alleine in den Wald und erlebt so einige Abenteuer. Und es macht gleichzeitig die Erfahrung, dass nicht alles so ist, wie es andere darstellen und es gut sein kann, wenn man seine eigenen Erfahrungen macht und sich nicht von den Ängsten anderer aufhalten lässt.
Emma liebt die Geschichte und fängt bei dem witzig geschriebenem Text jedes Mal erneut an zu lachen. “Das ist gar nicht so, wie die Mama es gesagt hat” stellt sie immer wieder fest und freut sich sehr mit dem kleinen Ferkel, das seinen Horizont erweitert.

Infos zum Buch: “Bis bald im Wald” von Gundi Herget und Kai Schüttler, Magellan Verlag, Hardcover, 32 Seiten, ISBN-13: 978-3734820465, 14,00€

“Wo ist Ferdi?”

Und auch “Wo ist Ferdi?” muss auf jeden Fall bei Emmas Lieblingsbüchern genannt werden, vor allem, weil es sich von den restlichen Büchern deutlich unterscheidet. Das Buch ist ein “Such-Buch” und legt den Fokus damit nicht auf das Vorlesen, sondern vielmehr auf die spannende Suche nach bestimmten Gegenständen. Die zu findenen Gegenstände sind ganz zu Beginn des Buches abgebildet und all diese Dinge braucht Ferdi für seine Geburtstagsfeier. Und da er sie alleine nicht finden kann, sollen die Kinder ihm bei der Suche helfen.
Das Buch hat aber noch eine Besonderheit: es leuchtet im Dunkeln. Das perfekte Buch also, wenn abends langsam mal das Licht ausgeschaltet werden muss.

Infos zum Buch: “Wo ist Ferdi?” von Katja Spitzer, Prestel Verlag, Hardcover, 32 Seiten, ISBN-13: 978-3791372884, 12,99€

Ein paar der Bücher wurden mir als kostenlose PRSamples von den Verlagen zur Verfügung gestellt. Dies hat meine Meinung jedoch in keiner Weise beeinflusst. Ich stelle hier ausschließlich Produkte vor, die mich überzeugen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply