Ernährung Gesundheit Kindheit Rezepte

10 gesunde Naschereien für Kinder (und ihre Eltern)

Vor ein paar Tagen habe ich euch erzählt, warum es bei uns keinen Zucker gibt und wie wir es handhaben, damit Emma (und auch wir) trotzdem Kuchen, Eis und andere Leckereien genießen können.
Heute folgt der praktische Teil, denn ich habe 10 Rezepte für euch rausgesucht, die zwar wie ganz normale süße Speisen aussehen, aber aus wesentlich gesünderen Zutaten bestehen.

Ich habe sowohl in meinen alten Rezepten gekramt, bin aber auch bei ein paar anderen, ganz tollen Bloggern fündig geworden. Und ich habe tatsächlich gesunde Varianten für jede Gelegenheit gefunden. Egal ob Frühstück, kleiner Snack, Sommerhitze oder Geburtstagsfeier – das klappt alles zuckerfrei, ohne dabei auf den leckeren Geschmack verzichten zu müssen.

Gesunde Frühstücks-Ideen


Wie wäre es mit einem knusprigen, selbstgemachten Granola? Die Süße kommt alleine durch die Datteln und Gewürze zustande. Wir machen immer direkt 1-2 Bleche von dem Granola, und sind dann erstmal eine ganze Weile versorgt.

Hier findet ihr das Granola-Rezept


Auch sehr beliebt bei uns, ist unsere Mandel-Haselnuss-Schokocreme, die gesündere Alternative zu Nutella & Co. Die Schokocreme schmeckt mir selber sogar so gut, dass ich gerne auch mal einfach einen Löffel pur nasche.

Hier findet ihr das Rezept für die Schokocreme


Und wer keine Schokocreme mag, sondern sich lieber Marmelade auf`s Brot schmiert, für den habe ich eine leckere, rohköstliche Himbeer-Marmelade bei „My daily green“ gefunden. Die Marmelade besteht gerade Mal aus 2-4 Zutaten und schmeckt wirklich fantastisch.

Hier findet ihr das Marmeladen-Rezept

Gesunde Kuchen-Rezepte


Glutenfreie Haferflocken sind die Basis in meinem Haferflockenkuchen, den ihr direkt in zwei Varianten (Himbeere und Apfel) ausprobieren könnt. Und wer weder Himbeeren noch Äpfel mag, der kann diese auch durch andere Obstsorten ersetzen.

Hier findet ihr das Rezept für den Haferflockenkuchen


Wer es lieber schokoladig mag, der könnte sich auf Anhieb in unsere Süßkartoffel-Brownies verlieben – so ist es zumindest uns ergangen. Die schmecken nämlich richtig schokoladig und sind total saftig.

Hier findet ihr das Brownies-Rezept


Und wer nur so ein halber Schoko-Fan ist, für den  habe ich das passende Rezept bei „Backen macht glücklich“ gefunden: einen zebrafarbenen Bananenkuchen. Gesüßt wird der Kuchen mit Bananen und Apfelmus und man kann sich sogar aussuchen, ob man den Kuchen „normal“ oder vegan backen möchte.

Hier findet ihr das Bananenkuchen-Rezept

Gesunde Snacks für zwischendurch

 Wer kennt es nicht, mit Kleinkindern hat man doch eigentlich immer einen Snack in der Tasche dabei, oder? In den meisten Fällen nehmen wir frisches Obst und ein belegtes Brot mit, doch manchmal darf es auch gerne etwas Süßes sein.


Bei Rebecca von „Elfenkind“ habe ich ein Rezept für Fruchtleder entdeckt. Die Süße kommt ausschließlich vom Obst und das Fruchtleder lässt sich ganz individuell dem Geschmack der Kinder anpassen.

Hier findet ihr das Fruchtleder-Rezept


Die Apfel-Haferflocken-Frühstücksmuffins, die ich bei „Shades of nature“ gefunden habe, machen nicht nur auf dem Frühstückstisch eine gute Figur. Ich finde sie auch super geeignet als kleinen Snack unterwegs.

Hier findet ihr das Rezept für die Muffins

Gesundes für heiße Tage und besondere Gelegenheiten


An heißen Sommertagen, will man doch eigentlich nur das Eine: eine Abkühlung. Und die perfekte Abkühlung im Sommer ist für mich ganz klar: Eis in allen Variationen.
Da gerade gekauftes Eis meist Unmengen an Zucker enthält, stehen wir hier total auf selbstgemachtes Eis.

Hier findet ihr das Eis-Rezept

 
Bei „Carrots for Claire„, einem meiner liebsten Blogs, habe ich ein Rezept für selbstgemachte Schokolade gefunden. Jep, sogar Schokolade kann man gesund und zuckerfrei selber herstellen. Veronika hat direkt 2 verschiedene Varianten für euch auf Lager: cremiges Bananen-Schokoladen Konfekt & Dattel-Schokoladen Pralinés.

Hier findet ihr die Schokoladen Rezepte

 _____________

Was sind eure liebsten gesunden & zuckerfreien Rezepte für eure Kids?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Sandra Klimm
    28. Januar 2017 at 14:01

    Bin begeistert! Ich blogge auch über mein Leben, Glauben, Fitness und Ernährung. Da ich aus Überzeugung auch Industriezuckerfrei leben möchte (geht auch fast), leider unter vielen Nahrungmittelunverträglichkeiten leide und ohnehin jedes Ernährungsbuch verschlinge liebe ich Blogs, die sich auch damit beschäftigen. Mal sehen, was ich von deinen Ideen umsetzen kann. Alles geht leider nicht. Ich freue mich auf deinen Besuch auf meinem Blog. Lieben Gruß, Sandra

  • Reply
    Yvi-mamasdaily
    28. Januar 2017 at 17:03

    Wow!
    Danke für diese tolle Inspiration!
    Liebe Grüße

    Yvi

  • Reply
    Natalie
    28. Januar 2017 at 17:12

    Tolle Ideen! Besonders die süsskartoffel-Brownies. Das muss ich ausprobieren. Das gute daran: weder der Mann noch der kleine Mann mögen Schoki – also alles für mich 😊 Wir versuchen auch viel zuckerfrei zu backen und ersetzen ihn durch Banane, Apfelmus oder auch mal Datteln, aber die liebste Süßigkeit meines Sohnes sind Rosinen 😊

  • Reply
    Rebecca
    30. Januar 2017 at 15:29

    Wie schön! Vielen lieben dank fürs verlinken! Eien tolle zusammenstellung hats du da gemacht! Alles liebe Rebecca

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge